Jahreskreis Nikolaus

Nikolaus

Ein besonderer Höhepunkt in der Adventszeit ist der Besuch des heiligen St. Nikolaus.
Er besucht den Kindergarten am 06.Dezember (Bitte nicht den Kindern verraten!!!!!!!).
Er ist der Bote Gottes. Er begrüßt die Kinder mit den Worten:
„Gott grüßt Euch ihr lieben Kinder, Gott grüßt Euch durch meinen Mund.“

Der Nikolaus erzählt von seiner Reise durch den Himmel. Er wanderte von Stern zu Stern und sammelte die Strahlen der Sterne, um daraus das Kleid für das Christkind zu weben. Nun wandert er auf der Erde um die Strahlen aus den Herzen der Menschen zu sammeln.
Er fragt die Kinder: „Finde ich Liebe bei Euch, die ihr dem Christkind bereit seid zu schenken? Menschenliebe – Gottesliebe? Diese Liebe wird zu den Strahlen, um das Gewand des Christkindes zu weben.“

 

Der Nikolaus schenkt den Kindern einen Strohstern, dieser Stern soll in der Adventszeit über dem Bett des Kindes hängen und die Erinnerung an den Nikolaus, an seine Worte wachhalten.

Jede Kindergartengruppe bekommt ein schöne rote Nikolauskerze, die auf dem Jahreszeitentisch leuchtet. Jede Gruppe bekommt auch die besondere Nikolaussalbe, die den Kindern hilft bei Schmerzen und Kummer, die die Seele streichelt und tröstet.

Und sicherlich bringt der Nikolaus auch noch ein Gruppengeschenk mit.- vielleicht neue Eisenbahnschienen oder Holztiere oder neue Reiben……?

An jedes Kind hat der Nikolaus gedacht, er liest aus seinem goldenen Buch kleine Kindergartentaten vor. Aber er ist nicht moralisch oder wertend.

Jedes Kind bekommt ein Säckchen, gefüllt mit Nüssen, einem Apfel, einer Printe, mit Vogelfutter um auch an die Tiere zu denken, sowie mit der goldenen Nuß. Diese Nuß enthält den „Himmelssamen“, für das Ostergras und darf von allen Kindern besonders behütet werden.

Liebe Eltern!

Wir wünschen uns, daß die Kinder nur einen „echten“ Nikolaus erleben dürfen. All die „privaten“ Nikoläuse in den Spielgruppen, Vereinen und Nachbarschaften und Kaufhäusern widersprechen dem Bild des „echten“ Nikolauses im Kindergarten.