Jahreskreis Ostern

So langsam zieht der Frühling ins Land.
Mit den Kindern bereiten wir uns auf das Osterfest vor, d.h. während der Fastenwochen
wird das Ostergras gesät, werden im Garten die Beete gepflegt, wird geputzt und
aufgeräumt.
Noch ist der Gruppenraum karg gestaltet, noch gibt es keine bunten Blumen, keine
Ostereier, keine Osterdekoration.
Wir leben in der Erwartung.
Kinder verstehen den geistigen Hintergrund des Osterfestes, den Tod und die Auferstehung
noch nicht.
Aber sie erleben dieses in der Natur.
Im Herbst verlieren die Bäume ihre Blätter, schlafen im Winter und erwachen im Frühjahr.
Die Raupe „stirbt“ und verpuppt sich, wird dann als Schmetterling wiedergeboren.
So ist es sehr wichtig mit den Kindern zur Osterzeit die erwachende Natur zu erleben.